Darum bauen wir mit Holz

Wir sind absolut von unserem Bau- und Werkstoff Holz überzeugt. Sowohl im Hinblick auf die technischen und architektonischen Möglichkeiten, als auch auf die ökologischen Vorteile des natürlichsten aller Baustoffe. Holz – natürlich.

 

Die Vorteile des Holzbaus

Ökologie

  • Holz ist der einzige nachwachsende Baustoff und eine der wenigen Ressourcen der Schweiz.
  • Holz ist ein regional verfügbarer, CO2-neutraler Baustoff.
  • Holz braucht bei der Herstellung, beim Transport, bei der Montage und beim Rückbau erheblich weniger Energie als andere Baustoffe.
  • Bauen mit Holz anstatt mit Bausteinen oder Beton reduziert die CO2-Emiẞionen um mehr als die Hälfte.
  • Der Holzbau ist ein Vorreiter des nachhaltigen, energiebewuẞten Bauens.
  • Holz als Werk- und Baustoff vermeidet den CO2-Ausstoẞ aus der Herstellung anderer Materialien. Eine energetische Verwertung am Ende der Nutzung als Baustoff ersetzt zusätzlich noch foẞile Energieträger. Der Kreislauf der Natur schlieẞt sich.

 

Baubiologie und Sinnlichkeit

  • Holz ist gesund für Mensch und Umwelt und bietet die Grundlage für allergiefreies Bauen.
  • Wie viel Wärme durch ein Bauteil von der warmen auf die kalte Seite fliesst, darüber gibt der sogenannte U-Wert Auskunft. Gut gedämmte Holzkonstruktionen erreichen bereits mit 20 cm einen U-Wert von 0,3 W/(m 2K). Damit ein vergleichbares zweischaliges Mauerwerk auf diesen Wert kommt, muss es 37 cm messen.
  • Durch die Trockenbauweise lebt man im Holzbau ab dem 1. Tag behaglich und ohne Baufeuchte.
  • Dank groẞer Fortschritte in der Konstruktion und im Schallschutz schützen Holzbauten gegen Einwirkung von Lärm von aussen oder Geräusche innerhalb des Hauses.
  • Holz atmet, kann Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben und sorgt damit für ein natürlich reguliertes Raumklima.
  • Holz ist sinnlich, lebendig und warm.

 

Sicherheit

  • Der Baustoff Holz verhält sind im Brandfall berechenbarer als andere Materialien.
  • Holz enthält Waẞer und leitet Wärme schlecht, deshalb brennt es langsam ab.
  • Unter einer verkohlten Schicht bleibt Holz unbeschädigt und die Tragfähigkeit bleibt lange erhalten.

 

Wirtschaftlichkeit aus Sicht des Investors/Bauherrn

  • Image-Transfer als verantwortungsvolle, fortschrittliche Unternehmer dank innovativer, zukunftsorientierter Bauprojekt.
  • Holzbauten sparen Kosten auf der Baustelle, da sie genau geplant und dank Vorproduktion schnell montiert werden können.
  • Holz ist dauerhaft. Holz, Stein oder Beton sind in Bezug auf den Werterhalt und die Lebensdauer  gleichzusetzen.
  • Die Holzkonstruktion kann in die dämmende Schicht integriert werden, Wandkonstruktionen sind bei Holzbauten in der Regel dünner. Daraus folgt ein vorteilhaftes Verhältnis der Nutzfläche zur Stärke der Auẞenwände, sprich ein tieferer Flächenbedarf. Dies bedeutet ca. 1.4 % mehr vermietbare Flächen/Mieterträge.
  • Durch überwiegend trockene Bauweise wird das Risiko von bauphysikalischen Schäden durch Baufeuchte reduziert.
  • Für Investoren sind kurze Vorfinanzierungszeiten und schnelle Vermarktung des Objektes bei gesicherten Fertigstellungsfristen ohne Verzug von Bedeutung.
  • Der wirtschaftliche Vorteil für den privaten Bauherrn liegt in der kurzen Zeit der Doppelfinanzierung von Miete und Neubau.

 

Aus Sicht des Architekten/Planers

  • Image-Transfer als verantwortungsvolle, fortschrittliche Unternehmer dank innovativer, zukunftsorientierter Bauprojekte.
  • Holz ist zeitgemäẞ ökologisch, natürlich und zugleich ein hochmoderner Werkstoff.
  • Holz hat eine im Verhältnis zum Eigengewicht sehr hohe Tragkraft und macht auẞergewöhnliche Architektur möglich. Bei Aufstockungen ist der Holzbau oft die einzig sinnvolle Lösung. Holz trägt, bezogen auf das Eigengewicht, 14-mal mehr als Stahl.
  • Die digitale Planung und Produktion haben den Holzbau in ganz neue Dimensionen vorstoẞen lassen. Neuartige Verbindungen, moderne Holzwerkstoffe und der Einsatz modernster CNC-Maschinen bieten völlig neue Möglichkeiten und bringen Holz in praktisch jede vorstellbare Form.
  • Holz ist heute höchsten technischen Ansprüchen gewachsen. Die Forschung untersucht den Rohstoff seit Jahrzehnten weltweit auf Biegen und Brechen.
  • Die Planung und Vorfertigung im Holzbau sorgen für rationelles und wirtschaftliches Bauen. Die genaue Planungsphase sorgt für frühe Kostensicherheit und eine rasche und präzise Ausführung. Mehrgeschossige, groẞvolumige Holzbau-Projekte können auf der Baustelle aufgrund der Vorfertigung innerhalb kurzer Zeit montiert werden.
  • Holzbauten brauchen aufgrund des Gewichts kleinere Fundamente.

 

KONTAKT DEUTSCHLAND

ERNE GmbH
Bielsteiner Strasse 43
DE-51674 Wiehl
Tel: +49 2262 729 00 78 | Fax: +49 22 62 729 00 80
infoerne-modultechnologie.de

Geschäftsleitung
Bernd Bonsch | Patrick Suter

HRB 85872 Amtsgericht Köln
UST ID Nr. DE 302355579

Kontaktieren Sie uns

FIRMENHAUPTSITZ

ERNE AG Holzbau
Werkstrasse 3
CH-5080 Laufenburg
Tel: +41 62 869 81 81 | Fax: +41 62 869 81 00​​​​​​

Ust-IdNr: DE 812933595 
Steuer Nr: 09 407 / 2704 6
Finanzamt Konstanz

 

Newsletter

Abonnieren Sie unseren ERNE Newsletter und erhalten Sie regelmäẞige Neuheiten.

ANMELDEN

SOZIALE MEDIEN

Besuchen Sie unsere Social Media Kanäle und blicken Sie hinter die ERNE-Kulissen.